Kichererbsen-Fladen

Einfach zu machen, kostengünstig, und je nach Geschmack mit vielen Zutaten kombinierbar!

Kichererbsenfladen

Kichererbsen-Fladen

Zutaten für 2 Portionen (große Pfanne/ Pizzabackform):

 

  • 200 g Kichererbsenmehl
  • 1/2 Packung Trockenhefe
  • 200 ml Wasser
  • Prise Salz
  • obligatorisch: Tomatenstücke, Olivenstücke, Rosmarin, Thymian

Zubereitung

 

  1. Kichererbsenmehl mit etwas Salz vermischen und der Trockenhefe gründlich vermischen. Das Wasser nach und nach zum Kichererbsenmehl geben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Nun wird der Teig ca. 3 Stunden ruhen gelassen.
  2. Sind die 3 Std. vorrüber, wird der Backofen auf 220 °C vorgeheizt. In der Aufheizphase fettet man eine Backform ein und gibt den Kichererbsen- Teig hinein. (Alternativ kann der Teig auch in der Pfanne vorgebacken werden und dann für ca. 10 Min. bei 220°C Umluft im Herd fertig gebacken werden.)
  3. Den Teig mit etwas Öl beträufeln. Den Fladen ca. 25 min bei 220°C backen. Den Fladen aus Kichererbsenmehl mit gemahlenem Pfeffer bestreuen und noch warm genießen.

 

PS: Toll schmeckt der Fladen auch, wenn man ihn mit Oliven, Tomaten, Rosmarin oder Thymian bestreut und backt - probiert es aus!

weitere Beiträge zum Thema Allergenfrei backen