Münster glutenfrei – erleben und genießen

Im Herzen von Münster liegt der Prinzipalmarkt. Von hier ausgehend erreicht man fußläufig ein paar tolle Restaurants, die glutenfreie Gerichte anbieten. Glutenfrei unterwegs durch Münster, ob beim Theaterbesuch, beim Shoppen oder nur zum Bummeln, ist einfach (lecker).

Muenster_prinzipalmarkt

Auf leckeres glutenfreies Essen muss nicht verzichtet werden. Denn in unmittelbarer Nähe zum Prinzipalmarkt befinden sich tolle Restaurants, in denen man super essen kann.

 

Zunächst gibt es am Theater das „il teatrino“ – hier bekommt ihr leckere mediterrane Vorspeisen und gute glutenfreie Pasta-Gerichte, „leider“ keine selbstgemachte glutenfreie Pasta. Das ist aber auch der einzige Kritikpunkt!

 

Zum Pizza-Essen, die im „il teatrino“ nicht glutenfrei ist, wird euch jeder Münsteraner das das Cafe Med am Hafen und „Mocca D´or“ in der City, sowie die Pizzaria Lido am Germania Campus empfehlen. Hier gibt es die besten Pizzen der Stadt – auch glutenfrei.

 

Im Cafe Med könnt ihr meist ohne Vorbestellung eine glutenfreie Pizza direkt an Münsters Hafenbecken genießen, denn der Teig wird täglich zubereitet. Je nach Besucheraufkommen, kann es aber schon mal sein, dass der Teig aus ist.

Da die glutenfreie Pizza nicht explizit auf der Karte erwähnt wird und es bis jetzt keinen Internetauftritt gibt, erkundigt euch sicherheitshalber per Telefon, ob es an eurem Wunschtag glutenfreie Pizza gibt oder wen ihr in der Nähe wohnt, geht einfach vorbei und fragt die freundliche Bedienung!

 

Da das „Mocca D´or“ üblicherweise sehr voll ist, solltet ihr einige Tage vorher einen Tisch reservieren und dabei angeben, dass ihr eine Gluten-Unverträglichkeit habt. Auf der Homepage wird darauf hingewiesen, dass bitte zwei Tage vorher angekündigt wird, wenn man glutenfreie Pizza essen möchte. Denn der Teig wird hierfür extra zubereitet. Solltet ihr in der Weihnachtszeit essen gehen wollen, dann müsst ihr in der Regel schon ein paar Wochen vorher reservieren, so begehrt ist die Pizza! Wer gegen Kuhmilch allergisch ist, kann seine Pizza mit Büffel-Mozzarella belegen lassen. Auch können Leute mit Laktose-Intoleranz anstelle von klassischem Mozzarella Parmesan auf die Pizza bekommen. Ich liebe die Ruccola-Pizza mit Parmesan!

 

Direkt daneben – zum „Mocca D´or“ gehörig – ist das kleine Lokal „Fiu“, in dem ihr Fisch- und Fleisch-Spezialitäten vom Holzkohlegrill bekommt. Hier findet ihr auch immer Gerichte, die allergenfrei zubereitet werden!

 

Wer ein Wochenend-Aufenthalt in Münster plant und sonntags gemütlich brunchen gehen möchte, dem können wird die "Creperie du ciel“ nahe legen! Hier gibt es jeden ersten Sonntag im Monat alle Speisen glutenfrei. An jedem anderen Tag genügt ein Hinweis, dass ihr glutenfrei essen möchtet. Der Koch berücksichtigt euren Wunsch entsprechend. Alle Galettes (Buchweizen-Crêpes) und Pfannkuchen sind hier immer glutenfrei.

 

Auch zentral gelegen sind die Café´s die Bohne-Kaffeerösterei und das Eiscafé Firenze in der Königspassage. In beiden Lokalen können Menschen mit Laktose- und Milcheiweißunverträglichkeit genießen und ihre Zeit verbringen.

 

Bei "Die Bohne" bekommt ihr köstliche Kaffees und Variationen von solchen mit laktosefreier bzw. mit Sojamilch. Freitags und samstags gibt es hausgemachte Kuchen auch mit glutenfreier Variante (bitte bis Mittwoch vorbestellen).

 

Leckeres Soja-Schoko und Vanille-Eis bekommt ihr bei Firenze. Nicht nur bei schönem Sommerwetter eine, wenn nicht die beliebteste Eisdiele in Münster. Das Eis kann im Becher bestellt werden, so dass auch hier die Glutenfreiheit gewahrt wird

 

Glutenfrei Backen – bzw. glutenfreie Backwaren

 

In Münster gibt es einige tolle Bäckereien, die glutenfreie Brote etc. anbieten. Dazu gehören die Geschäfte von „Tollkötter“ in der City, „Cibaria“ und der „Steinofenbäcker“, die jedoch ein bisschen außerhalb der City liegen, sowie in Münster-Wolbeck die „Bäckerei Kisfeld“. Produkte von „Cibaria“ und vom „Steinofenbäcker“ könnt ihr auch auf dem Münsteraner-Wochenmarkt (Mi. & Sa.) auf dem Domplatz kaufen und in den sechs Filialen vom SuperBioMarkt!

Nicht nur wegen der glutenfreien Brote lohnt sich der Besuch auf dem Wochenmarkt – alleine schon aufgrund der Atmosphäre und der vielen schönen Stände, an denen unter anderem frisches Obst und Gemüse, wunderschöne Blumen sowie Fisch und Fleisch angeboten werden, ist ein Besuch des Marktes ein Muss.

 

Ein kleines Stückchen raus aus der City gibt es auf der Hammerstraße das kleine Lokal „Hammer-Kumpir“-[Kumpir = Ofen oder Folienkartoffel]. Nicht nur für Studenten, die auf den Geldbeutel schauen müssen, ein guter Anlaufpunkt für ein günstiges und zügiges glutenfreies Gericht.

 

Ihr seht, dass es viele Möglichkeiten gibt, Münster kulinarisch & glutenfrei zu genießen!!!

 

Auch im erweiteren Umkreis von Münster, in Nottuln befindet es das Hotel Marienhof. Herrlich gelegen in den Baumbergen hat sich das Team um Herrn Janz auf die Fahne geschrieben, viele Gerichte frei von Gluten anzubieten und allen Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit eine abwechslungsreiche Speisekarte zu bieten.

 

Wir wünschen GUTEN APPETIT!!!

 

 

PS: In Münster gibt es in den DM-Filialen, in Filialen vom Reformhaus Bacher sowie beim Superbiomarkt oder Denns eine gute Auswahl allergenfreier Produkte. Produkte, die wir getestet haben, findet ihr hier.

weitere Beiträge zum Thema Leben mit Unverträglichkeiten