Zimtiger Apfelkuchen

glutenfrei frei von Kuhmilch eifrei nussfrei

Lange war ich auf der Suche nach einem einfachen, schnellen und auch noch leckeren Rezept für glutenfreien Kuchen, für den ich nicht viele verschiedene Mehlsorten (Reismehl, Buchweizenmehl, Kartoffelmehl...) im Haus haben muss. Und....was soll ich sagen....hier ist es - lasst es euch schmecken!

Dsc_0479

Zutaten

Für den Boden:

  • 250 g Maismehl (von Küchenmeister)
  • 200 g Margarine
  • 150 g Zucker

 

Für den Belag:

  • 1000 g Äpfel
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Zimt

 

Zubereitung

Für den Boden alle Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen. Dabei die Margarine mit einem Löffel so zerdrücken, dass sich die Zutaten miteinander verbinden. Am besten nehmt ihr einfach auch die Hände zur Hilfe!

 

Von dem Teig eine Hand voll zur Seite stellen, den Rest in eine gefettete Rundform geben und auf dem Boden andrücken. Die Erhöhung für den Rand aber nicht vergessen!

 

Nun geht`s an den Belag. Hier sind Fantasie und Geschmack in Sachen Obst keine Grenzen gesetzt! Ich habe dieses Mal eine leckere Apfel-Zimt-Mischung gewählt. Für die Apfel-Variante die Äpfel schälen, entkernen und achteln. Danach mit der Zimt & Zucker – Mischung bestreuen und auf dem Boden verteilen.

 

Zu guter letzt noch den beiseite gestellten Teigrest in Fetzen auf dem Kuchen verteilen. Ab in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft und nach einer Stunde ungeduldigen Wartens..........GENIEßEN!!!

weitere Beiträge zum Thema Allergenfrei backen