Nudeln mit Zucchini und Krabben

glutenfrei frei von Kuhmilch eifrei nussfrei

Ein schnell zubereitetes und einfach leckeres Gericht!

Nudeln_mit_zuccini_krabben

Nudeln mit Zucchini und Krabben

Zutaten für zwei Personen:

  • 400g Spaghetti (glutenfrei)
  • eine kleine Zucchini
  • 200g Tiefkühl-Krabben
  • 10 Cocktail-Tomaten
  • kleine Zwiebel
  • evtl. getrockneter Eßtragon
  • eine Knoblauchzehe
  • Öl, Salz und Pfeffer

Zubereitung

Das Nudelwasser aufsetzen und salzen. Anschließend die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einer kleinen Pfanne im Öl anschwitzen. Die Zucchini halbieren und in Scheiben schneiden, die Tomaten vierteln sowie den Knoblauch in feine Stückchen schneiden.

 

Die Nudeln werden nun in das kochende Wasser gegeben und nach Vorgabe al dente gekocht.

 

Sind die Nudeln im Topf, wird das kleingeschnitte Gemüse und die tiefgekühlten Krabben zu den Zwiebeln gegeben und bei mittlerer Herdstufe gedünstet.

 

Die Spaghetti müssen zwischendurch immer mal wieder umgerührt werden, damit diese nicht aneinanderkleben. Wichtig: die Nudeln nicht länger als nach Vorgabe kochen. Die glutenfreien Nudeln sind, je nach Hersteller, relativ brüchig, wenn sie zu lange gekocht werden.

 

Sind die Nudeln fertig, ist auch das Gemüse gar.

Guten Appetit!

 

weitere Beitr├Ąge zum Thema Allergenfrei kochen