Gemüse-Curry mit Garnelen

glutenfrei frei von Kuhmilch eifrei nussfrei

Ein leichtes leckeres Gericht, das ohne viel Aufwand gelingt!

Gemuese-curry-mit-garnelen

Zutaten für 2-3 Personen:

 

  • 1 Zwiebel
  • 1 Stange Lauch
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zucchini
  • 100 g Garnelen
  • 150-200 ml Kokusmilch
  • 2 TL Currypulver (Oriental)
  • Salz und Pfeffer

 

Zubereitung von Gemüse-Curry mit Garnelen

Das Gemüse waschen und in kleine Stücke schneiden, bzw.  die Lauchstange halbieren und dann in Scheiben/Ringe schneiden.

 

Zunächst gibt man die Zwiebeln in eine Pfanne und dünstet diese in Öl bis sie glasig sind. Nun gibt man die Paprikastücke hinzu und lässt diese 2-3 Min. garen. Anschließend kommen Lauch und Zucchinistücke hinzu. Alles zusammen wird nun weitere 2-3 Min. gegart. Das Gemüse sollte ab und zu in der Pfanne geschwenkt oder umgerührt werden.

Das Currypulver kann im Vorfeld mit der Kokusmilch verrührt werden. Beides kommt nun zu dem Gemüse und wird damit kurz aufgekocht. Jetzt gibt man die Garnelen hinzu und lässt alles 4-5 Min. auf kleiner Flamme durchziehen.

Wenn man einen stärkeren Kokusgeschmack erhalten möchte, gibt man 200 ml Kokusmilch hinzu, wenn es geschmacklich nur leicht durchklingen soll, genügen auch 150 ml.

 

Parallel zur Zubereitung des Gemüses wird das Nudelwasser aufgesetzt und die Nudeln entsprechend Packungsangaben gargekocht. Alternativ passt auch Reis sehr gut.

 

Man kann nun alles in eine große Schüssel geben, vermengen und es sich schmecken lassen. Wir wünschen einen guten Hunger!

 

 

weitere Beiträge zum Thema Allergenfrei kochen