Huehnchenbrustfilet mit Lauch

glutenfrei frei von Kuhmilch eifrei nussfrei

Hühnchenbrustfilet in Kombination mit Lauch, Weintrauben und Apfel klingt ungewöhnlich. Dazu noch mit Curry und Kokosmilch gewürzt wird es super lecker!

Huehnchenfilet_mit_lauch_web

Hähnchenbrustfilet mit Lauch, Weintrauben und Apfel

 

Zutaten für vier Personen

 

  • 2 Beutel Reis
  • 450-500g Hähnchenbrustfilet
  • 2 Stangen Lauch
  • 1 Handvoll Weintrauben
  • 1 Zwiebel
  • 1 Apfel
  • 3-4Teelöffel mediteranes Currypulver
  • Wer mag - Kokosmilch
  • Salz

 

Zubereitung:

 

Zuerst setzt ihr euch eine Taucherbrille oder Schneebrille auf – hä? Taucherbrille, ja genau. Unsere Zwiebeln brennen so in den Augen… Die Taucherbrille schafft Abhilfe :-)

Jetzt könnt ihr die Zwiebel entspannt schälen und in kleine Würfel schneiden. Nun, geht’s ab damit in die heiße Pfanne mit Olivenöl. Nebenbei könnt ihr schon mal den Reis aufsetzten. Natürlich in gesalzenem Wasser.

 

Während die Zwiebeln glasig gedünstet werden, wascht ihr den Lauch und schneidet ihn in Ringe. Seid ihr damit fertig, gebt ihr die Lauchringe zu den Zwiebeln und dünstet diesen mit. Jetzt könnt ihr auch schon das Currypulver dazu geben und alles gut durchrühren, damit sich das Pulver gleichmäßig verteilt.

 

Parallel dazu wascht ihr das Hähnchenfilet kalt ab, trocknet es kurz mit Küchenpapier ab und schneidet es in mundgerechte Stücke.

 

Der Lauch ist nun schon ein bisschen in sich zusammen gefallen und kann kurz in einer Schale/Teller beiseite gestellt werden. Nun gebt ihr das Hähnchenfleisch in die Pfanne und bratet es schart an. Ist das Fleisch von allen Seiten angebraten, könnt ihr den Lauch wieder dazu geben.

 

Jetzt gebt ihr auch die Weintrauben, ganz oder halbiert, sowie den Apfel, den ihr in kleine Stücke geschnitten habt hinzu. Das ganze wird mit Salz und wenn vorhanden mit frischen Thymian gewürzt.

 

Rührt alles nochmal gut durch, gießt noch eine Tasse Wasser bzw. Kokosmilch hinzu und lasst es kurz ziehen. So habt ihr auch bisschen „Sauce“ und könnt alles gut mit dem Reis, der nun auch fertig sein sollte, vermischen.

 

Gesund und lecker – lasst es euch schmecken!

 

#glutenfrei #eifrei #laktosefrei #milchfrei

weitere Beiträge zum Thema Allergenfrei kochen