Avocado-Dip

glutenfrei frei von Kuhmilch eifrei nussfrei

Der Avocado-Dip ist zügig zuzubereiten und schmeckt gekühlt an jedem heißen Sommertag - Besonders gut zu glutenfreier Bruschetta.

Avocado_dip

Zutaten für zwei Personen

 

  • 1 Avocado
  • 1 Tomate
  • 1 Zitrone
  • 3-4 TL gehackter Schnittlauch oder gehackte Petersilie
  • 4-6cl (natur)trüber Apfelsaft
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung des Avocado-Dips

 

Die Avocado halbiert ihr längs und nehmt den Kern heraus. Mit einem TL „schält“ ihr das Fruchtfleisch heraus und gebt es in die Schüsseln in der ihr den Dip servieren möchtet.

Hierzu gießt ihr den Saft einer Zitronen sowie 4-6cl Apfelsaft. Alles zusammen „püriert“ ihr nun mit einer Gabel. Das weiche Fleisch der Avocado lässt sich leicht zerdrücken und mit dem Saft vermengen, bis eine schöne homogene Masse entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer wird der vorbereitete Dip abgeschmeckt.

 

Bevor ihr die Tomate in kleine Würfel schneidet, schneidet ihr diese an der Unterseite kreuzweise ein, legen sie in eine Suppenkelle und gießen kochend heißes Wasser darüber. (Ihr könnt sie natürlich auch im heißen Wasserbad blanchieren.) Nun lässt sich die Haut super abziehen. Anschließend viertelt ihr die Tomate, entfernt den Stiel, nehmt die Kerne heraus und schneidet das Fruchtfleisch in Würfel.

Zusammen mit dem Schnittlauch oder der Petersilie rührt ihr die Tomatenwürfel unter die Avocado-Masse.

 

Fertig ist ein fruchtig-leckerer Dip!

 

TIPP: der Dip schmeck super gut zu einer glutenfreie Bruschetta. Hierzu nehmen wir gerne eine Scheibe vom dunklen selbstgebackenen Brot, streichen gutes Olivenöl darüber, geben feingehackten Knoblauch darauf und würzen es mit grobem Salz. Das Brot geben wir dann für ca. 8 Min bei 160°C in den Backofen. Auf das warme knusprige Brot geben wir noch gewürfelte Tomaten. Fertig ist die Bruschetta. Zusammen mit dem fruchtigen Dip (am besten kühlschrankkalt) schmeckt es einfach klasse.

weitere Beiträge zum Thema Allergenfrei kochen