Kürbis-Pastinaken-Auflauf

glutenfrei frei von Kuhmilch eifrei nussfrei

An kühlen Herbsttagen ist ein leckerer Auflauf super um sich wieder aufzuwärmen. Mit Kürbis, Pastinaken und Apfel ist alles dabei, was im Herbst auf dem Markt zu kaufen ist. Gesund, sehr lecker und wärmend! Für gute Freunde :-)

K%c3%bcrbis-pastinaken-auflauf_sam_1080

Zutaten für 4 Personen als Gemüsebeilage/ für 3 Personen als Hauptgericht

 

  • 2 Beutel Reis/ 250g losen Reis
  • ½ Kürbis (Hokaido)
  • 250-300g Pastinake
  • 2 Äpfel
  • 1 Zwiebel
  • 250ml Gemüsebrühe
  • 2 TL Currypulver
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz und Pfeffer
  • Butter - Wer mag und keine Laktoseunverträglichkeit hat, kann noch Butter dazu nehmen

 

Zubereitung:

 

Zunächst halbiert ihr den Kürbis und kratzt die Kerne mit einem Löffel heraus. Die Hälfte die ihr zum Kochen verwenden möchtet wascht oder schält ihr. Je nachdem ob euch die Schale zu hart ist oder ob ihr sie gerne mitessen mögt.

 

Nun schneidet ihr das Fruchtfleisch in etwas 1cm dicke Spalten. Und gebt sie in eine heiße Pfanne mit Olivenöl. Die Kürbisspalten werden unter schwenken scharf angebraten.

 

Jetzt kommen die geschälten, halbierten und in dünne Scheiben geschnittenen Pastinaken dazu. Bei mittlerer Temperatur werden Kürbis und Pastinaken ca. 5-6 Minuten weiter gebraten.

 

Die Zwiebeln werden geschält, halbiert, in dünne Scheiben geschnitten und anschließend hinzugegeben. Alles wird nun ca. weitere 4 Minuten gebraten. Die Lorbeerblätter und die in kleine Stücke geschnittene Knoblauchzehe kommen jetzt mit hinzu.

 

Bevor es in die Auflaufform geht wird die Brühe hinzugegossen, die Äpfel halbiert, entkernt und in dünne Scheiben geschnitten untergemischt.

 

Gewürzt wird noch mit Curry, Salz und Pfeffer. Einmal alles verrühren, in die Auflaufform geben und bei 150°C für 20-30Min in den Ofen gestellt.

 

Der Reis wird nun mit Salz nach Packungsanleitung gekocht.

 

Das Gericht kann als vegetarische Hauptspeise gegessen werden oder schmeckt auch super zum Geflügel, insbesondere zur Gans/ Pute.

 

#glutenfrei kochen #laktosefrei kochen #Kürbis  #Pastinake #Curry #Veggie

 

weitere Beiträge zum Thema Allergenfrei kochen