Maronen-Steinpilz-Suppe

glutenfrei frei von Kuhmilch eifrei nussfrei

Mit meinem Lieblingsgerät – dem Stabmixer – gelingt die Suppe im Nu. Die getrocknetne Steinpilze verleihen der Maronen-Suppe den gewissen Touch! Mit wenig Aufwand, einfach lecker kochen! Eure Liebsten werden begeistert sein.

Maronen-steinpilz-suppe_sam_1416

Zutaten für 4 Personen

 

  • 200g gekochte Maronen
  • 1 Möhre
  • 1 Zwiebel
  • 750-1000ml Brühe
  • Prise Muskat
  • 1 EL getrocknete Steinpilze

 

Zubereitung:

 

Die Zwiebel wird geschält und in Würfel geschnitten. Ebenso verfahrt ihr mit der Möhre. Nun werden die Zwiebel- und Möhrenwürfel in Margarine (Soja) angeschwitzt.

 

Wenn die Zwiebelwürfel glasig sind, gebt ihr die schon gekochten Maronen hinzu. (Gekocht gekauft erspart einiges an Vorbereitungszeit und ihr könnt sicher sein, dass in den Maronen keine ungewünschte Fleischeinlage wartet oder diese schimmelig sind.)

 

Jetzt gießt ihr 750ml warme Brühe hinzu und lasst alle Zutaten zusammen ca. 10Min. köcheln.

 

Anschließend schmeckt ihr die Suppe noch mit Salz, Pfeffer und Muskat ab und gebt die getrockneten Steinpilze hinzu. Lasst die Pilze kurz einweichen und püriert nun alles zu einer gleichmäßigen Konsistenz. Nun könnt ihr die restlichen 250ml Brühe langsam angießen, bis ihr eure gewünschte Suppen-Konsistenz erreicht habt. Einige mögen die Suppe dickflüssiger andere wiederum dünner.

 

Wer mag kann noch für jeden Gast eine Scheibe Speck knusprig braten und zu der Suppe auf jeden Suppenteller geben. Dekoriert werden kann die Suppe ebenso mit Schnittlauch oder Petersilie.

 

Wir wünschen guten Appetit!

 

PS: als Vorspeise zu einem Wildbraten besonders zu empfehlen

 

#glutenfrei kochen #laktosefrei kochen #veggie #eifrei #Suppe #Maronen

weitere Beiträge zum Thema Allergenfrei kochen