glutenfreie Laugenbrötchen

glutenfrei frei von Kuhmilch eifrei nussfrei

Glutenfreie Laugenbrötchen sind leichter gemacht als gedacht. Auch mit Soja-Joghurt damit laktose- und milcheiweißfrei. Probiert es selber aus.

Laugenbroetchen_fertig_sam_1495

Glutenfreies Brot - Laugengebäck

Zutaten:

 

  • 250g glutenfreies Mehl (Schär Mix B)
  • 1TL Fiberhusk
  • 1Päckchen Trocken-Hefe
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Zucker
  • 125g Soja-Joghurt
  • 1TL Apfelessig
  • 100ml Wasser
  • 1 Päckchen Natron für die Natronlauge

 

Glutenfreies Gebäck benötigt viel Flüssigkeit! Deshalb lasst ihr Fiberhusk 10Min in Wasser einweichen, damit es Wasser aufnimmt. Mehl, Fiberhusk, Salz, Zucker, Hefe, Soja-Joghurt und Apfelessig in eine Schüssel geben und solange mit dem Mixer kneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht. WICHTIG ist auch, dass die glutenfreien Zutaten Zimmertemperatur haben.

 

Achtung, der Teig ist recht klebrig.

 

Anschließend stellt man den glutenfreien Teig für ca. 30Min. bei 50°C zum Gehenlassen in den Backofen. Über die Schüssel wird ein feuchtes Tuch gelegt. Alternativ kann man das feuchte Tuch auch  auf ein Rost legen, das über der Schüssel eingeschoben wird.

 

Nun formt man aus dem Teig, mit Mehl bestäubten Händen, glutenfreie Laugenbrötchen, Laugen-Stangen oder Laugen-Brezeln. Jetzt taucht man das Gebäck auf einer Schaumkelle komplett in kochende Natronlauge. Anschließend bestreut man das glutenfreie Laugen-Gebäck mit grobem Salz und backt es auf einem Backblech bei 180°C 15-20Min.



Fertig sind die glutenfreien Brötchen! Frisch gebacken schmecken diese am besten.

 

#glutenfrei #backen #laktosefrei #milcheinweißfrei

weitere Beiträge zum Thema Allergenfrei backen