Spargelsuppe

glutenfrei frei von Kuhmilch eifrei nussfrei

Ich freue mich jedes Jahr aufs Neue, dass die Spargelzeit beginnt! Ob Spargel klassisch mit Schinken und Kartoffeln, mit Schnitzel oder einfach eine Spargelsuppe...mhhh! Lecker wird es in jedem Fall. Hier zeige ich eine Spargelsuppe ohne Stärkezusatz.

Spargelsuppe

Zutaten für 2-3 Portionen - glutenfreie Spargel-Pastinaken-Suppe

 

  • 500ml Spargelwasser
  • 1 kleine Pastinake (ca. 100-150g)
  • 1 Handvoll gehackte Petersilie
  • Prise Salz und Pfeffer
  • Evtl. 1 EL Butter

 

Das Spargelwasser kann vom zuvor gekochten Spargel genommen werden oder vom Spargelkochem vom Vortag.

 

Die Pastinake wird geschält und anschließend in kleine Stücke geschnitten. Nun gebt ihr die Pastinakenstücke in das Spargelwasser und kocht beides zusammen kurz auf. Nun kommt mein Lieblings-Küchenhelfer der Stabmixer zum Einsatz um die nun weichen Pastinakenstücke mit dem Spargelwasser zu einer gleichmäßigen Suppe zu pürieren.

 

Das Pektin in der Pastinake wirkt wie ein natürliches Bindesmittel und lässt die Suppe ein wenig sämig werden.

Zum Schluss gebt ihr noch das Bund Petersilie, klein gehackt,  zu der glutenfreien Spargelsuppe.

 

Bevor ihr die Suppe seviert, schmeckt diese evtl. noch mit Salz und Pfeffer ab. Wer keine Unverträglichkeit von Milcheiweiß hat, der kann als Geschmacksverstärker noch ein Stückchen Butter hinzugeben.

 

Guten Appetit

weitere Beiträge zum Thema Allergenfrei kochen