Tintenfisch-Tube

glutenfrei frei von Kuhmilch eifrei nussfrei

An den Tintenfisch hab ich mich lange nicht gewagt. Zu Unrecht! Probiert es aus. Die Tuben können mit allem gefüllt werden, was ihr mögt. Vom Grill besonders lecker - nicht vergleichbar mit Tintenfischringen auf einer Pizza.

Titenfisch_f%c3%bcllen_grillen_essen

 Zutaten für zwei gefüllte Tintenfisch-Tuben - glutenfrei

 

  • 2 Tintenfischtuben (TK oder frisch)

Füllung:

 

  • 2-4 Knoblauchzehen
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Möhren
  • 2ELOlivenöl
  • Salz
  • 1 Scheiben glutenfreies Brot (bzw. glutenfreie Semmel-Brösel)

 

Die Zutaten für die Füllung werden zur Vorbereitung für den Mixer, geschält und in kleine Stücke geschnitten. Anschließend gebt ihr die Zutaten in ein Becher/Schüssel und püriert diese mit dem Stabmixer zu einer homogenen Masse. Anschließend werden die Tintenfisch-Tuben mit der glutenfreien Masse gefüllt.

 

Das geht sehr leicht mit einer Gebäck-Spritze (anschließend gut reinigen, sonst schimpft die Frau anschließend, wenn Kekse nach Fisch schmecken ;-)). Oder aber ihr nehmt zum Füllen einem Teelöffel, damit klappt es auch ganz wunderbar.

 

TIPP: Füllt die Tube nicht zu 100%, da sich die Tuben beim Grillen zusammenziehen. Ist die Tube 100% gefüllt, quillt die Masse zum Teil heraus.

 

So, nun gehts auf zum Grill. Dieser hatte bei uns 200-250°C. Die Tintenfisch-Tuben, mit der glutenfreien Füllung kommt nun über die Kohle auf den Grill. Nach 2-3Minuten könnt ihr die Tintentische wenden. Nach ca. 20. Minuten waren die Tintenfische von allen Seiten leicht gebräunt und verzehrfertig :-)

Sehr lecker, NICHT zäh. Halbiert (ergibt hier 4 Portionen), passt der Titenfisch als Vorspeise auch zu jedem Fischgericht.

 

Lasst es euch schmecken!

weitere Beiträge zum Thema Allergenfrei kochen